top of page
  • AutorenbildNeslihan

Ich hab ein Jahr gebraucht, um mir die Freiheit zu erlauben, Deutschland zu verlassen 🌍


Seit Anfang dieser Woche habe ich mich vorerst von Berlin verabschiedet.

Und erlaube mir meinen Traum von einem ortsunabhängigen Leben zu leben.


Ja richtig gelesen: Ich erlaube es mir!


Denn dieser Traum begleitet mich schon so lange.

Aber ich habe mich nie getraut, ihn zu verwirklichen.


Obwohl ich mich genau dafür selbständig gemacht habe.

Und meine neu gewonnene Freiheit dafür nutzen wollte, um die Welt zu bereisen und an unterschiedlichen Orten zu arbeiten.


Jetzt auch noch zur Selbstständigkeit on-top den Weg ins Ausland zu gehen, erschien mir einfach zu kühn.

Vermutlich weil ich der Meinung war, dass ich mir mit meinem Jobwechsel und dem Ausbruch aus dem Angestelltenverhältnis schon genug Freiheit erlaubt hatte.


Sodass „mehr“ Freiheit erstmal nicht angebracht sei.


Und so entwickelte ich eine innere Schranke, die rein logisch betrachtet nicht unbedingt Sinn ergibt.


Ich reiste eher selten und wenn, dann nur für eine kurze Zeit.

Um anschließend erneut für eine längere Zeit nach Berlin zurückzukehren.

Obwohl ich da nicht unbedingt sein musste, um meiner Arbeit als Mindset-Coach und Trainer nachzugehen.


Mit jeder Rückkehr sehnte ich innerlich schon das nächste Reiseziel herbei.

Und wäre am liebsten nach ein paar Tagen wieder abgereist.


Versteh mich nicht falsch: Ich liebe Berlin.

Ich habe in dieser Stadt wunderschöne Erfahrungen machen dürfen.

Und bin hier innerlich erwachsen geworden.


Aber ich liebe das Reisen noch mehr.

Und ich möchte meinen Traum nicht länger unterdrücken.


Denn schon durch meine kurzweiligen Auslands-Aufenthalte wurde mir so richtig klar, wie sehr ich es liebe:

👍 Andere Länder auf eigene Faust erkunden.

👍 In fremde Kulturen so richtig einzutauchen, wie z.B. durch Gespräche mit Menschen vor Ort.


Deswegen habe ich den Spieß umgedreht: Von nun an gibt es kurze Berlin-Aufenthalte und langfristige Auslands-Aufenthalte!


Und dafür habe ich in den letzten Wochen Kisten gepackt, meine Sachen eingelagert und bin mittlerweile knapp 2000 km von Berlin entfernt.


Wo genau, erfährst Du im nächsten Beitrag!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page