top of page
  • AutorenbildNeslihan

In meinem alten Job haben mich meine Arbeitskollegen immer wieder gefragt:


„Warum guckst Du so traurig?“


Ich habe mehr als einmal abgewunken: „Ja, es ist alles okay.“ (nerv mich nicht! 🙄)


Obwohl das gar nicht stimmte.


In Wahrheit war gar nichts in Ordnung. ❌


Während ich BWL studiert und in typischen BWL-Jobs gearbeitet habe, habe ich immer gewusst: Ich bin hier nicht richtig.


Aber ich habe diese Gedanken konsequent von mir weggeschoben. Ich dachte immer: Diese Gedanken gucke ich mir später mal an.


Immer war mein Verstand stärker:


Ist doch alles gut! Ich verdiene gutes Geld. Ich habe coole Kollegen. Ich habe keinen Grund, mich zu beschweren.


Meine Psyche hat diese Situation sehr lange durchgehalten.


Insgesamt 14 Jahre lang.


Physisch hingegen hat mein Körper rebelliert.


Mit Hautausschlägen, die ich auch mit Kortison-Creme nicht in den Griff bekommen habe.


Ich habe die Ausschläge aber nie mit meiner Arbeit in Verbindung gebracht.


Doch auf wundersame Weise sind diese Ausschläge genau in dem Moment verschwunden, als ich endlich endgültig meinen Job gekündigt habe.


Ob das Zufall war? 🤔


Nun bin ich endlich meinem Herzenswunsch nachgegangen: Coach und Trainer für die genau die Menschen zu werden, die heute in der Situation sind, in der ich damals war.


Deshalb zeige ich Dir heute ganz bewusst die Neslihan…


✅ …die Spaß an ihrem Job hat!

✅ …die sich von ihrer Intuition leiten lässt.

✅ …und garantiert von niemandem mehr gefragt wird, warum sie so traurig guckt. 😉

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page