top of page
  • AutorenbildNeslihan

Das bin ich. 1994.


Ich war damals 5 Jahre alt.


Ich hatte noch keine Verpflichtungen. Ich musste mich noch nicht mit Problemen und Zwängen beschäftigen, die für die meisten von uns Erwachsenen ganz normal sind:


🤔 Welchen Job muss ich wählen, um ein möglichst sicheres Einkommen zu haben?

🤔 Welchen Weg muss ich einschlagen, um möglichst nicht anzuecken?

🤔 Wie muss ich mich verhalten, um andere glücklich zu machen?


Als Kind waren mir all diese Erwachsenen-Probleme total egal.


Als Kind bin ich meinem kreativen Geist gefolgt. Auch, wenn ich das natürlich so noch nicht benennen konnte.


Ich habe einfach das gespielt, was mir gerade in den Sinn kam. Ich hatte kein Zeitgefühl. Ich bin meiner Intuition gefolgt. Und war gänzlich unbeeinflusst von der Meinung anderer.


Denn daran habe ich erst gar keinen Gedanken verschwendet.


Dieses Gefühl fehlt mir manchmal. Auch als Erwachsene hätte ich gerne die Unbedarftheit eines Kindes zurück.


Denn dann hätte ich vielleicht nicht jahrelang die berufliche Laufbahn eines BWLers verfolgt. Und wäre stattdessen lieber gleich Coach & Trainer geworden.


Dass ich trotz aller gesellschaftlichen Zwänge den sicheren BWL-Job verlassen und mich als Coach & Trainer selbstständig gemacht habe, liegt nur an meinem inneren Kind.


Das hat mich gelehrt, den Weg zu gehen, der wirklich zu mir und meiner Persönlichkeit passt!


Heute steht dieses Bild von mir als 5-Jähriger auf meinem Schreibtisch.


Damit ich nie wieder vergesse, meiner Intuition zu folgen ❗️

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page