top of page
  • AutorenbildNeslihan

Das ist Julia. Meine Seelenfreundin.



Nichts passt besser, als dieser Begriff.

Nichts spiegelt unsere Freundschaft so sehr wider.


Ich habe Julia vor 8 Jahren kennengelernt.

Damals, als ich mein BWL-Masterstudium begann.

Im Nachrückverfahren noch einen Studienplatz ergattert habe.

Und Anschluss suchte.


Um ehrlich zu sein, habe ich sie erst nicht beachtet.

Als ich sie traf, war mein erster Gedanke: „Die macht ja einen kühlen Eindruck.“


Doch wir wurden schnell warm miteinander.

Und mein erster Eindruck löste sich in Luft auf.


Mit der Zeit stellte sich heraus, dass Julia die Freundin war, die ich vermeintlich gesucht habe.


Eine Freundin, die…

✨…mich so akzeptiert, wie ich bin

✨…mir auf Augenhöhe begegnet

✨…unsere Freundschaft nicht an Erwartungen knüpft.


Und auch in meiner persönlichen Entwicklung spielt Julia eine große Rolle.


Denn durch sie habe gelernt:

✅ gesunde Grenzen zu setzen

✅ mich nicht immer für das Wohlbefinden anderer verantwortlich zu fühlen

✅ besser auf mich zu achten.


Auch wenn uns mehr als 500 km voneinander trennen und wir phasenweise nichts voneinander hören, fühle ich mich immer mit ihr verbunden.


Früher dachte ich, dass wahre Freundschaften in der Kindheit oder in der Schulzeit entstehen.

Aber nicht im Erwachsenenalter.


Ich habe mich getäuscht:

Julia ist das größte Geschenk aus meinem BWL-Studium. ♥️

24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page